Praxisintegrierendes Duales Bachelorstudium Wirtschaftsinformatik (m/w/d) WS 25/26

VAG Verkehrs-Aktiengesellschaft Nürnberg • Nürnberg

Nürnberg

ab 01.10.2025

Theorie oder Praxis? Warum nicht beides! 

Du willst studieren - und gleichzeitig von Anfang an die Theorie in der Praxis anwenden? Dabei möchtest du finanziell auf eigenen Füßen stehen? Dann ist unser Duales Bachelorstudium Wirtschaftsinformatik ideal für dich.

Danach startest du mit einem gefragten Bachelorabschluss in Wirtschaftsinformatik und sehr guten Übernahmechancen bei der VAG in dein Berufsleben.

Das wirst du lernen

Die Stadt Nürnberg hat uns den Auftrag gegeben, den Öffentlichen Personennahverkehr massiv auszubauen. Digitalisierung und Vernetzung ermöglichen dabei neue, flexible Angebote, bessere und schnellere Informationen für Fahrgäste und einen einfacheren Ticketkauf, um den Einstieg in den ÖPNV so einfach wie möglich zu machen.

Für dich bedeutet das die Möglichkeit, in interessanten IT-Projekten zur Digitalisierung von Verkaufsprozessen oder für ein optimiertes Datenmanagement mitzuarbeiten. Zum Einsatz kommen verschiedene Applikationen sowie agile und klassische Projektmethoden.

Das bringst du mit

  • Allgemeine/fachgebundene Hochschulreife oder Fachhochschulreife
  • Analytische Fähigkeiten, mathematisches Verständnis und Interesse an betriebswirtschaftlichen Zusammenhängen
  • Idealerweise Vorkenntnisse in einer Programmiersprache
  • Begeisterung für technische Innovationen
  • Hohe Lernbereitschaft, Eigeninitiative und Zielorientierung
  • Teamfähigkeit und Kommunikationsstärke

Das erwartet dich

Das praxisintegrierende Duale Studium – auch Studium mit vertiefter Praxis genannt - dauert 3,5 Jahre.

Du studierst an der Technischen Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm (THN). Das Studium an der Hochschule durchläufst du regulär gemäß Studienplan.

Praxis wird von Anfang an großgeschrieben. Daher bist du ab dem 1. Semester 8 Stunden pro Woche während der Vorlesungszeit bei uns und lernst verschiedene Tätigkeitsfelder und Unternehmensbereiche, in denen Wirtschaftsinformatiker*innen arbeiten, kennen.

In den Semesterferien und dem Praxissemester arbeitest du Vollzeit, d. h. 38,5 Wochenstunden, im Tagesgeschäft und bei Projekten mit. Unser Betreuungs-Team entwickelt zusammen mit dir deinen Einsatzplan kontinuierlich weiter.

Die Bachelorarbeit, die du nach etwa dreieinhalb Jahren abgibst, behandelt in der Regel ein unternehmensspezifisches Thema. Im Idealfall bereitest du dich mit der Abschlussarbeit bereits auf deine Einstiegsposition bei uns vor. Alternativ ist auch ein anschließendes Masterstudium in Zusammenarbeit mit uns möglich.

Vergütung und Extras

Du erhältst eine attraktive monatliche Vergütung während deines gesamten Studiums, die mit den Studienjahren steigt. Und wir legen noch lohnende Extras drauf: Jahressonderzahlung, Deutschlandticket Job für 9 Euro, vergünstigtes Essen in unseren Kantinen.

Wertschätzung

Du zählst für uns als Mensch. Toleranz, Offenheit und Fairness sind bei uns Werte, auf die du dich verlassen kannst.

Zukunft mit Perspektiven

Das Duale Studium eröffnet dir sehr gute Chancen, danach bei uns in eine sichere berufliche Zukunft in Nürnberg mit Entwicklungsperspektiven zu starten.

Team Verkehrswende

Dich erwarten nette Kolleg*innen und spannende Praxiseinsätze. Und du wirst Teil von etwas Größerem: Wir gestalten miteinander die Zukunft der Energie.

Weiterbildung

Deine Weiterentwicklung fördern wir mit fachspezifischen Qualifikationen und unserem unternehmenseigenen Weiterbildungsprogramm.

WIR HABEN DEIN INTERESSE GEWECKT?

Jetzt bewerben

Gut zu wissen!

Die VAG Verkehrs-Aktiengesellschaft Nürnberg bedient mit fast 400 eigenen Bussen, Straßen- und U-Bahnen ein weit verzweigtes Liniennetz. Dabei ist sie mit rund 2.200 Mitarbeitenden stets am Puls der Zeit: Bereits 2008 schickte sie die deutschlandweit einzige vollautomatische U-Bahn auf die Strecke. Mit VAG_Rad und digitalen Lösungen bietet sie ihren Kunden eine optimierte Mobilitätskette an. Und sie investiert in alternative Antriebsysteme bei den Bussen sowie in neue Schienenfahrzeuge – immer dem Klima und vor allem dem Fahrgast verpflichtet.

Gut zu wissen!
Sind noch Fragen offen?
Kerstin Kranz

Kerstin Kranz